ASC St. Martin – Calciochiese 1-0 (0-0)

Endlich hat es mit dem ersten Sieg der laufenden Saison geklappt. Mit einer starken Leistung konnten unsere Jungs gegen die spielstarke Mannschaft Calciochiese einen wichtigen Heimsieg feiern. St. Martin dominierte in der ersten Hälfte den bis zu diesem Spieltag noch ungeschlagenen Gegner und wurde mehrmals durch Lanthaler und Pamer gefährlich. Einzig und allein ein Tor wollte nicht fallen. Calciochiese kombinierte mehrmals schön nach vorne, konnte aber bis auf eine Szene in der Donati eine Flanke über das Tor schoss von unserer stabilen Abwehr gestoppt werden.
In der zweiten Halbzeit machte unsere Mannschaft dort weiter wo sie vor dem Pausenpfiff aufgehört hatte und spielte druckvoll nach vorne. Nach weiteren vergebenen Chancen von Lanthaler, Pichler und Brugger erhielten wir einen Elfmeter nach einem Handspiel des Gegners. Den Elfmeter konnte Scalvini noch parieren, im Nachsetzen konnte Lanthaler Daniel den Ball mit dem Kopf über die Linie befördern und jubelte über sein erstes Saisontor (62.).
Im Anschluss zog sich St. Martin immer weiter zurück und Calciochiese kam einige Male gefährlich vor das Tor. Kurz vor Schluss spielte Alber den Ball im eigenen Strafraum mit der Hand und der Schiedsrichter entschied korrekterweise auf Elfmeter. Die Zuschauer rechneten bereits mit dem Ausgleich, doch schoss Quarenghi am Tor vorbei (83.). Als anschließend dann noch Platter in der 94. Minute einen Schuss aus kürzester Distanz sensationell entschärfen konnte war endlich der erste Saisonsieg eingefahren.

Nachdem man den Gegner 75. Minuten lang sehr gut im Griff hatte und die bessere Mannschaft war merkte man in der Schlussviertelstunde etwas das mangelnde Selbstvertrauen der Spieler. Dadurch zog man sich sehr weit in die eigene Hälfte zurück und spielte manchen Konter etwas überhastet anstatt zu versuchen den Ball in den eigenen Reihen zu halten. Nichtsdestotrotz muss man der Mannschaft ein großes Kompliment machen, die in dieser schwierigen Phase ein über weite Strecken sehr gutes Spiel gezeigt hat. Hoffen wir dass die Spieler auf den Geschmack gekommen sind und am nächsten Sonntag im Heimspiel gegen Mori den nächsten Dreier folgen lassen.

St. Martin: Platter, Hansrudi Brugger, Tschöll,Haller,Dominik Lanthaler (ab 62. Pixner), Ennemoser (ab 90. Gufler), Pichler, Valentin Brugger, Daniel Lanthaler, Saltuari, Pamer (ab 81. Grüner Alber)

Calciochiese: Scalvini, Cellana (ab 85. Sherim), Maurizio Donati, Zaninelli, Salvadori (ab 64. Pellizzari), Capelli, Quarenghi, Matteo Donati (ab 74. Fiorella), Risatti, Finales, Nicolussi

Quelle: Dolomiten

Quelle: Dolomiten

Share →