Im letzten Heimspiel der Saison gab es eine Niederlage gegen den SSV Brixen. Brixen war in der Anfangsphase überlegen und ging bereits nach 10 Minuten durch Bovolenta in Führung. St. Martin wurde in der ersten Hälfte nur durch Standardsituationen gefährlich und durch eine gut herausgespielte Aktion über Lanthaler Daniel und Pixner Hansjörg, die Max Lanthaler knapp am Tor vorbei schoss. In der zweiten Hälfte nahm sich unsere Mannschaft mehr vor und konnte das Spiel in die gegnerische Hälfte verlagern. Durch einen Konter gelang Brixen jedoch das vorentscheidende 2-0 durch Edenhauser. Saltuari Martin konnte zwar noch per Kopf den Anschlusstreffer erzielen, mehr war jedoch nicht mehr drin.

Nichtsdestotrotz können die Mannschaft, der Trainer und der gesamte Verein mit der Meisterschaft sehr zufrieden sein und auch das letzte Heimspiel sollte das Bild nicht trüben. Man hat die Saisonziele bei weitem übertroffen und kann auf die erbrachte Leistung sehr stolz sein.

Tore: 0-1 Bovolenta (10.), 0-2 Edenhauser (74.), 1-2 Saltuari (77.)

SC St.Martin: Schwarz, Fischer (ab 63. Julian Kofler), Tschöll, Hofer (ab 71. Robert Kofler), Pixner, Pichler, Maximilian Lanthaler,Fischnaller, Daniel Lanthaler, Saltuari, Ennemoser (21. Haller)

SSV Brixen: Knoflach, Schrott (ab 86.Rottensteiner), Fäckl, Siller, Fiechter, Seeber, Plattner (ab 67. Ritsch), Nagler, Edenhauser (ab 77. Lorenzi), Bovolenta, Mirabella

 

Aktuelles Stadionblatt

Aktuelles Stadionblatt

Share →