Nichts zu holen gab es für unsere Mannschaft in Storo. Auf einem schwer bespielbaren Feld unterlag man klar mit 3-0.
Nun gilt es das Spiel abzuhaken, sich nicht aus der Ruhe bringen zu lassen und konzentriert weiterzuarbeiten. Am Sonntag kommt mit Salurn ein weiterer direkter Gegner im Abstiegskampf.
Salurn befindet sich im Moment in einer exzellenten Form und unsere Mannschaft wird sich steigern müssen, will man ein positives Ergebnis schaffen.

Spielbericht Dolomiten:

2015-02-02_082304

Share →