.
.Landesligaspieltag, am 24.Mai.09
.
Meisterschaftsanwärter lassen Federn, Abstiegskampf bleibt spannend

An Spannung kaum zu überbieten ist der Endspurt in der Landesliga. Am 29. und somit vorletzten Spieltag ist weder im Kampf um die Landesligakrone noch im Kampf um den Abstieg eine definitive Entscheidung gefallen. Eine wohl nicht für möglich gehaltene Sensation schaffte der als Absteiger bereits feststehende SSV Bruneck, der im Heimspiel Titelaspirant ASC St. Martin in Passeier mit 1:0 besiegte und ihm somit im Kampf um den Landesligatitel einen herben Rückschlag verpasste.

In einer gefälligen Partie erarbeiteten sich beide Teams einige Chancen, die vorerst aber alle ungenutzt blieben. In der 44. Spielminute hatten die Gäste die größte Chance auf die Führung, doch SSV-Torhüter Mittermair wehrte einen von Hofer getretenen Handelfmeter ab.

Drei Minuten vor Schluss dann der Schock für die Gäste, als Jobstreibizer mit einem sehenswerten Schuss vor der Strafraumgrenze den 1:0-Endstand fixierte. Diese Niederlage kann für die „St. Martiner“ fatale Folgen haben: Am letzten Spieltag braucht es wahrscheinlich ein kleines Fußballwunder, muss der ASC schließlich sein Spiel gegen den Bozner FC unbedingt gewinnen und gleichzeitig auf einen erneuten Ausrutscher des Tabellenführers im Heimspiel gegen den ASV Lana hoffen.
.

Share →