Erfreulicherweise konnten diese Saison, durch die sehr gute Trainerarbeit der vergangenen Jahre, viele Fußballspieler in diesen Jahrgängen dazugewonnen werden. Diesem wurde durch die Meldung einer zweiten Mannschaft mit dem Trainer Schiefer Roland Rechnung getragen. Die Spielgemeinschaft konnte somit erstmals in der Kategorie U11 die Mannschaften U11 weiss und U11 rot (Farbe entspricht lt. VSS-Vereinbarung immer der Trikotfarbe) ins Rennen schicken.

Saisonsverlauf U11 weiss – Trainer Pichler Manni

Die U11 weiss der Saison 2012/13 besteht größtenteils aus der Stammmannschaft, die letzte Saison in der Kategorie U10 den Vizelandesmeister errungen hat. Diese Mannschaft wiederspiegelt das Sinnbild der Spielgemeinschaft, denn sie besteht von der Anzahl fast ausgeglichen aus Spielern aller drei Dörfern.
Die Mannschaft ist zu Beginn der Hinrunde gut aus den Startlöchern gekommen und konnte sofort an die Leistungen der letzten Saison anknüpfen. Die Hinrunde wurde als „Herbstmeister“ im Kreis Burggrafenamt mit 8 Siegen, 1 Unentschieden und keiner Niederlage, mit dem Torverhältnis von 42 geschossenen und 7 erhaltenen Toren, abgeschlossen.
Die sehr trainingsfleißige Truppe nutzte die Möglichkeit des Hallentrainings in der Großraumturnhalle von St. Martin um auch in den Wintermonaten ihrer Fußballleidenschaft nachzukommen. Die U11 weiss hat am traditionellen Dreikönigsturnier in Eppan teilgenommen und konnte dabei den Pokal des Drittplatzierten mit ins Passeiertal bringen.
Die Rückrunde verlief anschließend gleich erfolgreich, wie schon die Hinrunde. Die Mannschaft wurde zum Abschluss der Rückrunde als Meister im Kreis Burggrafenamt gekürt. Am Saisonende standen 44 Punkten (von 48 möglichen), wobei man 14 Siege und 2 Unentschieden feierte, auf dem Konto.
Somit startet die Mannschaft U11 weiss ungeschlagen ins Halbfinalturnier der Landesmeisterschaft, das am 01. Juni in St. Michael/Eppan stattgefunden hat.

Share →