.

Im Nachholspiel der Oberliga, und dem letzten Spiel vor der Winterpause

besiegt St.Martin die Mannschaft aus Tramin mit 3:1 Toren.

Bei St.Martin fehlten HansRudi Brugger/verletzt  und Raphael Ennemoser/gesperrt,
sowie  Fontana Benjamin, und Alber Dominik.

.
Tore: 0:1 Fischnaller (34.), 1:1 Pichler (42.), 1:2 Daniel Lanthaler (62.), 1:3 Saltuari (80.)
.
Spielbericht:

Tramin sorgte mit einem annullierten Kopfballtor von Kaptina für den ersten Aufreger der Begegnung, doch der Führungstreffer gelang St.Martin: Nachdem ein Freistoß von Saltuari in der 34. Minute abgeblockt wurde, erzielt Hannes Fischnaller das 1:0. Unmittelbar vor dem Pausenpfiff kam Tramin jedoch zum Ausgleich, als der für den verletzten Daniel Pfitscher eingewechselte Psenner per Kopf auf Pichler spielte und dieser nur mehr zum 1:1 einschieben brauchte.

In der zweiten Halbzeit drückte St. Martin auf den erneuten Führungstreffer. Zehn Minuten nachdem Fischer am gegnerischen Torhüter scheiterte, schloss Daniel Lanthaler einen Konter zum 2:1. In der 72. Minute wurde Fischnaller nach einem rüden Einstieg des Feldes verwiesen. Die „Mortiner“ ließen allerdings in Unterzahl nichts anbrennen und sorgten zehn Minuten vor Schluss schließlich für die Entscheidung: Saltuari  erhöht zum 3:1.
Der Sieg und die Herbstmeisterschaft waren somit unter Dach und Fach.

.

Die Tabelle in der Oberliga:

1. St. Martin 29 Punkte
2. Dro 27
3. Salurn 26
4. Comano 26
5. Ahrntal 25
6. Mori 21
7. Plose 20
8. Brixen 19 *
9. Levico 19 *
10. Eppan 18
11. Tramin 16
12. Naturns 16
13. Albiano 16
14. Alense 13
15. FC Bozen 96 13
16. Obermais 12

* ein Spiel weniger

Share →