Während es in der Meisterschaft noch nicht nach Wunsch läuft, konnte unsere Mannschaft gestern Abend Eppan im Pokalwettbewerb besiegen und steht in der nächsten Runde. St. Martin ging durch Lanthaler Dominik nach toller Vorarbeit von Pamer Theo früh in Führung (6.). Eppan glich in der 74. Minute zum 1-1 aus. Da in der regulären Spielzeit nichts mehr passierte ging es ins Elfmeterschießen wo unsere Jungs Nerven bewahrten und alle fünf Straffstöße sicher verwandelten.

In der nächsten Runde trifft man in einem Dreierkreis auf die beiden Bozner Mannschaften Bozen 96 und Bozner FC. Der Gewinner aus diesem Kreis steht im Finale.

Hier die Ergebnisse der 2. Runde:

St. Martin – Eppan 5:4 n.E. (1:1)
Bozen 96 – Obermais 1:0
Bozner FC – Salurn 4:0
Plose – Weinstraße Süd 0:2
St. Georgen – Pichl Gsies  4:1

So geht es weiter:

Dreierturnier mit St. Martin, Bozen 96 und Bozner FC
9. Oktober, 23. Oktober, 13. November

Hin- und Rückspiel: Weinstraße Süd – St. Georgen
9. Oktober, 23. Oktober

Landesfinale:
7. Dezember 2013

Share →