Niederlage gegen Plose

Auch gegen Plose setzte der gewünschte Trainereffekt noch nicht ein. Unsere Mannschaft hielt lange Zeit sehr gut mit, aber nach den zwei Gegentreffern innerhalb weniger Minuten war das Spiel gelaufen. Danach hatte unsere Mannschaft nichts mehr entgegen zu setzen und ging heuer schon zum vierten Mal im fünften Spiel als Verlierer vom Platz. Damit steckt man weiter im Tabellenkeller fest.
Nun gilt es die Ruhe zu bewahren und konsequent weiter zu arbeiten. Vielleicht gelingt der erste Sieg der Saison bereits am kommenden Sonntag im schwierigen Spiel gegen Salurn.

Plose: Dorfmann, Knoflach, Kirchler, Tinkhauser, Federspieler, Prosch, Regele (ab 65. Matthias Stockner), Fischer, Hansjörg Stockner (ab 80. Franzelin), Sullmann, Oberhauser (ab 87.Raphael Messner)

St. Martin: Platter, Hansrudi Brugger, Ennemoser, Tschöll, Pixner (ab 62. Dominik Lanthaler), Haller, Pichler, Valentin Brugger, Daniel Lanthaler (ab 77. Alber Grüner), Saltuari, Fontana (ab 53. Pamer)

Tore: 1:0 Federspieler (56.), 2:0 Oberhauser (58.)

Share →