.
St.Martin spielt am Freitag Abend in Sarnthein gegen Sarntal
ein 0:0 unentschieden.
.
St.Martin hatte einige gute Möglichkeiten, und traf
auch zwei mal den Torpfosten.
.
.
Spielbericht:
.

St. Martin musste sich in Sarnthein mit einem Punkt begnügen

Freitag, 11. May 2012

Vier Runden vor Schluss bleibt die Meisterschaft der Landesliga spannend, denn Tabellenführer St. Martin
kam am Freitag Abend auswärts gegen Sarntal nicht über ein torlosen Unentschieden hinaus. Verfolger
Bozen 96 könnte am Montag mit einem Sieg bei Schlusslicht Teis-Vilnöss den Rückstand auf die Mannschaft
von Stefan Gasser auf drei Zähler verkürzen.

St. Martin hatte in der ersten Halbzeit mehr Spielanteile, konnte aber Torhüter Martin Thaler nicht bezwingen.
In der zweiten Hälfte hatten die Gäste auch nicht das Glück auf ihrer Seite: In der 51. Minute knallte Peter Pichler
einen Freistoß aus gut 40 Metern an den Pfosten, zehn Minuten vor Spielende traf auch Hans Rudi Brugger nur
die Torumrandung. Sarnthein vergab hingegen zwei gute Möglichkeiten mit Julian Nussbaumer in der 63. Minute und Thomas Kröss zwei Minuten später.

ASC Sarntal – St. Martin 0:0

ASC Sarntal: Thaler Martin, Thaler Stefan, Hofer Ivan, Kienzl Norbert, Gross Michael, Stuefer Heinrich, Kröss Thomas, Isabella Marco, Nussbaumer Julian (71. Saltuari Bernd), Moser Elias (80. Hofer Ralph), Isabella Manuel
Trainer: Ernst Eschgfeller

St. Martin: Schwarz Alois, Brugger Rudi, Tscholl Artur, Hofer Alexander (61. Fontana Benjamin), Ennemoser Raphael, Haller Elmar (46. Pichler Peter), Lanthaler Daniel, Hillebrand Daniel (70. Grüner Dominik), Kofler Robert, Saltuari Martin, Lanthaler Dominik.
Trainer: Stefan Gasser

Schiedsrichter: De Cassan (Bozen)

Share →