.
St. Martin bleibt an Salurn dran

Mit einem überzeugenden 3:1-Heimsieg über Neumarkt wahrte St. Martin die Chance auf den Landesligatitel.

Bereits in der siebten Minute klingelte es im Kasten der Neumarkter, als Theiner die „Martiner“ mit 1:0 in Front brachte.

In der 30. Minute war Schwellensattl zur Stelle, der auf 2:0 für den Gastgeber stellte.

Kurz vor dem Pausentee erhöhte Thomas Haller auf 3:0. In der zweiten Halbzeit schaltete

St. Martin einen Gang zurück und wurde prompt bestraft. Talarico verkürzte in der 59. Minute per

Foulelfmeter auf 1:3. Anschließend passierte nicht mehr viel. So blieb es beim verdienten Heimsieg

des ASC, der damit weiterhin den zweiten Tabellenplatz einnimmt und fünf Punkte

Rückstand auf Tabellenführer Salurn aufweist.
.

Share →