Nach dem Sieg gegen Lavis und dem Unentschieden gegen Eppan folgte zum Abschluss der englischen Woche eine Niederlage gegen Alense.
Das Spiel begann nicht nach Wunsch und mit der ersten Aktion ging Alense nach einem Eckball in Führung. Anschließend spielte St.Martin sehr gut mit und hatte mehr vom Spiel. Doch konnte man eine Vielzahl an guten Möglichkeiten nicht nutzen.
Zu Beginn der zweiten Halbzeit erhielt ein Alense Verteidiger nach einer Notbremse gegen Fischer die rote Karte. St.Martin spielte nun noch offensiver und Alense konnte nach einem Konter 2-0 in Führung gehen. Danach spielten unsere Jungs zwar weiter nach vorne, aber im Abschluss wollte an diesem Tag nichts gelingen. Einen Abpraller nach einem Freistoss konnte Alense sogar noch zum 3-0 verwerten.
Nun gilt es wieder nach vorne zu schauen und im nächsten Auswärtsspiel gegen Brixen wieder ein positives Resultat anzustreben. Trainer Saltuari hofft auf den ein oder anderen Rückkehrer da er die letzten Spiele wirklich mit einer stark dezimierten Mannschaft hatte bestreiten müssen.

 Aufstellungen:

St.Martin Alense
Nr
1 Gufler Rocca
2 Brugger Moscatelli
3 Tschöll Raffaelli
4 Haller Elmar Deimichei Simone
5 Pirhofer Debiasi Giacomo
6 Pichler Florian Deimichei Davide
7 Raffl Brusco
8 Hillebrand Loyola
9 Prünster Canali
10 Lanthaler Dominik Nervo
11 Fischer Pontillo
12 Platter Gasparini
13 Pichler Peter Deimichei Marco
14 Hofer Alexander Marchiori
15 Öttl Benoni
16 Haller Sebastian Mutinelli
17 Zöschg Zocca
18 Lanthaler Daniel Debiasi Emiliano
Tr. Schmuck Bandera

Wechsel:

 55. Alense Benoni Brusco
 65. Alense Mutinelli Demichei Simone
 65. St.Martin Pichler Peter Raffl Manuel
 77. St.Martin Öttl Hillebrand
 82. Alense Debiasi Emiliano Nervo
 82. St.Martin Zöschg Fischer

Tore:

0-1  1. Canali
0-2  60. Canali
0-3  75. Loyola
Share →