Eine bittere Heimniederlage gab es für unsere Mannschaft im Spiel gegen Levico. Bis kurz vor Schluss sah man wie der Sieger aus und dann blieb nicht einmal ein Punkt übrig.
80 Minuten lang hatte St.Martin alles im Griff und war sehr gut organisiert. In den letzten 10 Minuten verlor man etwas die Ordnung und Levico übernahm das Kommando. Immer wieder kam der Gegner gefährlich vors Tor und erzielte in der 88. Minute den Ausgleich. In der 4. Minute der Nachspielzeit kam es dann noch schlimmer und man fing sich sogar den Treffer zum 2-3 ein.
Trotzdem konnte die Mannschaft über weite Strecken des Spiels überzeugen. Hoffen wir dass das Spiel am kommenden Sonntag gegen den direkten Abstiegskonkurrenten Bozner FC wieder erfolgreicher wird.

Aufstellungen:

  St.Martin Levico
Nr
1 Platter Fracalossi
2 Gufler Stefan Sferrazza
3 Tschöll Ceccon
4 Haller Teverini
5 Baggio Luca Borriero
6 Saltuari Agosti
7 Raffl Tessaro
8 Hillebrand Scarpitta
9 Lanthaler Daniel Conci
10 Baggio Marco Filippini
11 Fischer Baido
12 Gufler Andreas Colmano
13 Ennemoser Vitti
14 Lanthaler Dominik Meneghini
15 Pichler Jakob Pancheri
16 Brugger Andreatta
17 Pichler Florian Scaramazza
18 Minati

Tore:

14. 0-1 Tessaro (Elfmeter)
20. 1-1 M.Baggio (Elfmeter)
65. 2-1 Saltuari
89. 2-2 Tessaro
90+4 2-3 Conci

Wechsel:

43. St.Martin Lanthaler Daniel Ennemoser
53. Levico Scarpitta Pancheri
69. Levico Filippini Minati
80. St.Martin Saltuari Lanthaler Dominik
Share →