Am vorgezogenen 2.Spieltag der Oberliga am Freitag 1.9.12 trennten sich St.Martin gegen Obermais mit 3:3 unentschieden.

Die erste Hälfte war St.Martin noch unsicher und etwas nervös.
Obermais konnte  beim 1:0 zwei Unsicherheiten von St.Martin ausnutzen,
und glücklich zum 1:0 einschiessen.
Das 2:0 kam nach einem Eckball in einem Durcheinander vor dem
Tor von St.Martin konnte Obermais ein Kopfballtor erzielen.

Dann erzielte Elmar Haller einen sehenswerten Weitschuss genau
ins Kreuzeck zum 1:2 Anschluss von St.Martin noch in der ersten Hälfte.
Eine Minute später hatte Obermais Glück, als Hansi Pixner von St.Martin
einen perfekte Schuss ins Toreck setzen konnte, und der Obermaiser Tormann
nur durch einen Reflex noch den Ball aus dem Tor hinausschieben konnte.

Die zweite Hälfte waren alle St.Martiner Spieler noch mehr aktiver  und setzen
deutlich mehr zu,
und konnten die Obermaiser Mannschaft über die ganzen 45 Minuten
in die eigene Hälfte hineindrücken. Eine Torchanche nach der anderen
wurde von St.Martin herausgespielt.  Und so erzielte auch Daniel Lanthaler
das 2:2 mit einem Kopfball.
Etwas glücklich dann dass Obermais mit der einzigen Möglichkeit, und auch
nur durch Zufall, weil ein St.Martiner Verteidiger schon vorher verletzt
am Boden lag,  und dadurch über T.Pamer in den Strafraum gelang, und mit
einem Verteidiger zusammenkracht, sodass der Schiedsrichter auf Elfmeter pfeifen
mussten, der dann zum 3:2 führte.
Aber St.Martin lies sich nicht beirren und spielte gleich weiter nach vorne,
und so kam es nach mehrere guten Tormöglichkeiten durch Fischnaller,
R.Ennemoser, und D.Lanthaler, auch zu einem zweimaligen Handspiel der
Obermaiser im Strafraum , und zum ElfmeterStrafstoss den Daniel Lanthaler zum
Endstand von 3:3 einschoss.
St.Martin konnten das Spiel die ganze zweite Hälfte beherrschen und hätte
sich auch mehr die 3 Punkte verdient gehabt, aber es blieb beim 3:3 unentschieden.
Mit eine soclhe Leistung kann St.Martin für die nächsten Spiele aufbauen.

 Zur Bildergalerie >>>

Share →