Mit dem Sieg gegen Virtus D.B. entledigte sich unsere Mannschaft aller Abstiegssorgen und kann jetzt die letzten beiden Spiele befreit aufspielen. Eventuell ist auch noch ein Sprung in die obere Tabellenregion möglich.
Unsere Mannschaft agierte trotz des frühen Rückstandes in der 5. Minute sehr abgeklärt und spielte kontrolliert nach vorne. Der Ausgleich von Saltuari war ein wunderschöner Freistoßtreffer aus 18 Metern nachdem Fischer gefoult wurde. Es war zugleich der 1.500 Treffer unserer Kampfmannschaft in der Vereinsgeschichte.
Der Führungstreffer entstand nach einer Flanke von Pirhofer auf Lanthaler Daniel. Dieser legte den Ball auf Pichler Florian zurück, der aus 20 Metern mit einem wuchtigen Schuss den umjubelten Treffer erzielte. In der Folge verwaltete St. Martin das Spiel und lies bis auf die Schlussminuten überhaupt nichts zu. In der 90. Minute erzielte Mariz aus wenigen Metern den vermeintlichen Ausgleich. Sein Treffer wurde jedoch zurecht wegen Abseits aberkannt. Im Gegenzug hätte Lanthaler Daniel für das 3-1 sorgen können, sein Abschluss wurde jedoch von Scuttari mit einem Reflex abgewehrt.

  St.Martin Virtus D.B.
1 Platter Scuttari
2 Brugger Mehovic
3 Hofer Nale
4 Haller Elmar Frendo
5 Hillebrand Tulipano
6 Pichler Florian Trabucchi
7 Ennemoser Conci
8 Lanthaler Dominik Rella
9 Lanthaler Daniel Perri
10 Saltuari Speziale
11 Fischer Osti
12 Gufler Andreas Torcasio
13 Raffl Kushe
14 Pirhofer Mariz
15 Öttl Laghi
16 Gufler De Vito
17 Zöschg Viscori
18 Oss Emer
Trainer Schmuck Tornatore

 

Wechsel
 46. St. Martin Pirhofer Hofer
 46. Virtus D.B Laghi Trabucchi
 63. Virtus D.B Mariz Osti
 68. Virtus D.B Kushe Nale
 70. St. Martin Raffl Lanthaler Dominik

 

Tore
 5. 0-1 Frendo
 11. 1-1 Saltuari Martin
 52. 2-1 Pichler Florian

 

Share →