Mit unserem wieder einsatzbereiten Abwehrchef Hofer Alexander, konnte St.Martin einen verdienten Heimsieg  gegen Tramin mit 3:1 erreichen. In der ersten Halbzeit bereits
nach einem Eckball erzielte Stefan Pamer das 1:0. Etwas später das 2:0 durch einen Elfmeter von A.Schwellensattl. In der zweiten Halbzeit drückte Tramin etwas mehr, und so gelang durch einen
Kopfballtreffer das 1:2. Jedoch nach einigen guten Changen auf beiden Seiten , gelang am Ende der Partie noch St.Martin, durch unseren TopStürmer Arnold Schwellensattl das verdiente 3:1.
Es war eine sehr gutes Spiel der Martiner Mannschaft, obwohl noch 2 wichtige Spieler Thomas Haller und Pamer Armin, nicht eingesetzt werden konnten (bzw. nur kurz am Ende der Partie).
Auch einer unserern jüngeren Spieler (Alber Dominik) muss zur Zeit wegen einer Handverletzung aussetzen.

Share →