U13 Spielbericht 18.05.2011 (0:5 Sieg)

U13 -VSS Meisterschaftsspiel am Mittwoch 18.05.2011

Kastelbell -SPG Passeier

Am Mittwochabend fand das vorgezogene Rückrundenspiel der U13 Meisterschaft in Kastelbell gegen den Tabellenletzten Kastelbell statt.

Durch die vielen Ausfälle wurden die 5 jüngeren Spieler (Jahrgang 1998) Hannes Fiegl, Hannes Zöschg, Kevin Larch, Manuel Kofler und Julian Öttl

mitgenommen und durch ihre enorme Hilfe konnte den wenigen Zuschauern ein sehr gutes Spiel geboten werden.

Los gings mit einigen hochkarätigen Torchance für die Passeier, darunter ein Pfostenschuss von Lorenz Ennemoser.

Nur bei 2-3 kleinen nervösen Abwehraktionen konnte sich der Gegner in den Passeirer Strafraum vorkämpfen, ansonsten war es ein Spiel auf ein Tor,

welches mit 0-0 in die Pause ging.

Bei Wiederanpfiff waren alle voll konzentriert und so kam es nach einer Minuten zu einer weiteren Chance und nach 2 Minuten zum 0-1 durch Kevin Larch.

Nach einer starken Balleroberung von Patrick und einem Sololauf über die Seite schob er nach einen Traumpass in die Mitte zu Hannes Zöschg, der gekonnt das 0-2 machte.

Das 0-3 folgte in Weltklassemanier durch Patrick der im vollen Lauf den Ball mit dem Oberschenkel annahm und direkt am chancenlosen Torwart vorbei schoss.

Der aufgerückte Rechtsverteidiger Stefan Gufler kam am Strafraum frei zum Schuss und konnte seine Präzision wieder unter Beweis stellen. 0-4 !!!

Zum Schluss noch ein Eckballkopfballtor durch Jakob Pichler.

Der 0-5 Sieg konnte sicher nach Hause gebracht werden.

Ein Lob allen Spielern, die sehr gut gespielt, super gekämpft und besonders in der zweiten Halbzeit die Anweisungen der Trainer fehlerfrei umgesetzt haben.

Das Hinspiel im Herbst in St.Martin hatten die Passeier Jungs mit 7-0 gewonnen,

es war der erste und einzige Sieg der Hinrunde. In der Rückrunde ist der gestrige Sieg der bereits sechste Sieg im zehnten Spiel.

Großes Saisonfinale am Samtag 21/05/11 um 15.30Uhr gegen Algund

Share →